Archivnummer
BAS 62742

Große Brücke Danyang–Kunshan



Land:
China 
Region:
Jiangsu 
Stadt:
Wuxi 
Lage:
 
Fluss/Tal:
Land, Yangcheng Lake  
Verkehrsweg:
Eisenbahn, Schnellfahrstrecke Peking-Shanghai  
Brückentyp:
Balkenbrücke  
Material:
Spannbeton  
Baujahr:
2010  
Spannweite:
 - m
Gesamtlänge:
 164800.00 m
Breite:
 - m
Brückenfläche:
 - m
Fahrbahnhöhe:
 - m
Pfeilerhöhe:
 - m
Status:
in Betrieb 
Details:
Wikipedia:
Die Große Brücke Danyang–Kunshan (chinesisch 丹阳-昆山大桥 Dānyáng-Kūnshān dà qiáo) ist ein 164.8 km langer Viadukt der Schnellfahrstrecke Peking–Shanghai. Sie ist die längste Brücke der Welt.
Die 2010 fertig gestellte und am 30 Juni 2011 eröffnete Brücke befindet sich zwischen Shanghai und Nanjing im Osten von China in der Provinz Jiangsu. Sie führt die Schnellfahrstrecke auf als aufgeständerte Trasse gröstenteils über Land. Einzig bei Suzhou überquert sie auf einer 9 km langen Strecke den Yangcheng Lake.
Die Bauzeit betrug vier Jahre, währen der zeitweise über zehntausend Beschäftigte auf der Baustelle tätig waren. Es mussten zweitausen Pfähle in den Grund gerammt werden. Die Baukosten beliefen sich auf 8,5 Milliarden USD[1]. 
Baulastträger:
 
Baulastnummer:
 

Lageplan
Breitengrad, Längengrad: 31.6476816667, 120.2371200000