Archivnummer

BAS 42768

Fußgängerbrücke Europa Center

Bewertung

***

Land:
Deutschland
Region:
Berlin
Stadt:
Berlin
Lage:
am Europa Center führte über den Tauentzien
unter der Brücke:
Strasse
Verkehrsweg:
Fußgänger
Brückentyp:
Balkenbrücke
Material:
Stahl
Baujahr:
1965, 1979 abgerissen
Spannweite:
77,00 m
Gesamtlänge:
77,00 m
Breite:
0,00 m
Brückenfläche:
0,00 m
Höhe Fahrbahn:
0,00 m
Pfeilerhöhe:
0,00 m
Status:
zerstört
Baulastträger:
Baulastnummer:
Details:

Mit der Eröffnung des Europa-Centers am 2.4.1965 wurde auch eine 77 Meter lange Fußgängerbrücke über den Tauentzien zur gegenüberliegenden Marburger Straße eröffnet. Die Brücke war umstritten, weil sie den Blick auf die Gedächtniskirche verstellte und wurde 1979 wieder abgerissen. Die Stahlkonstruktion überspannt jetzt in Spandau am ehemaligen Kontrollpunkt Staaken die Heerstraße. Der Sockel und die Treppe an der Marburger Straße blieben stehen, weil an der Marburger Straße eine Sprengung des Betonsockels mit Treppe zu gefährlich erschien. Auch die spitz zulaufende Stahlkonstruktion mit einem Metallgewebe am Ende blieb erhalten. 1982 wurde am Brückenrest der Imbiss Schlemmer-Pylon eröffnet, der seinen Namen vom Pylon erhielt, einem Bauelement, das als Betonstütze für Brücken dient.
Im August 2010 werden die Brückenreste entfernt, um die Sichtachse von der Tauentzienstraße in die Marburger Straße zu öffnen. Für den Imbiss soll an gleicher Stelle ein moderner Bau errichtet werden.

Der ehemalige Treppenaufgang wurde im Jahr 2010 abgerissen.



Werbung





. . . . . . .