Nachricht
23.11.2009:
Eröffnung der neuen Rheinbrücke Wesel

Tatsächlich rollen werden die Autos über die neue "Niederrheinbrücke Wesel" im
Verlauf der B58 am kommenden Montag wohl erst um 14 Uhr, die offizielle Freigabe
wird aber schon vier Stunden zuvor vollzogen.


Tatsächlich rollen werden die Autos über die neue "Niederrheinbrücke Wesel" im
Verlauf der B58 am kommenden Montag wohl erst um 14 Uhr, die offizielle Freigabe
wird aber schon vier Stunden zuvor vollzogen: Dabei nimmt der neue
Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer "seinen ersten Straßenbautermin"  in
Nordrhein-Westfalen wahr und wird dabei vom Ministerpräsidenten  des Landes
Nordrhein-Westfalen, Dr. Jürgen Rüttgers, unterstützt. Alleine deswegen dürfte
Straßen.NRW-Hauptgeschäftsführer Winfried Pudenz mit der zu erwartenden
Aufmerksamkeit zufrieden sein - vor allem aber auch, weil schließlich nicht mehr
häufig eine neue Brücke über den Rhein gebaut und freigegeben wird. Die
Niederrheinbrücke ist der zentrale Abschnitt im Verlauf der der neuen
Ortsumgehung, die die Stadt Wesel wesentlich entlasten soll. 73 Millionen Euro
hat der Abschnitt in vier Jahren Bauzeit gekostet.


Quelle: Strassen.NRW

Brücken

Werbung





{%footer%}