Nachricht
26.05.2010:
Neubrandenburg: Brückenbaumaßnahme über Demminer Straße an der B 96 beginnt

In dieser Woche beginnen die Brückenbaumaßnahmen an der B 96 in Neubrandenburg in der Demminer Straße über den Gleisen der Deutschen Bahn AG.


In dieser Woche beginnen die Brückenbaumaßnahmen an der B 96 in Neubrandenburg in der Demminer Straße über den Gleisen der Deutschen Bahn AG. "Nachdem die Brückenüberbauten abgebrochen sind, wird eine Behelfsbrücke für den Pkw- und Schwerlastverkehr errichtet", teilte Verkehrsminister Volker Schlotmann heute (26.05.) in Schwerin mit.

Die Baumaßnahme befindet sich zwischen dem Pferdemarkt und der Ravensburger Straße. Die abzubrechenden Brückenzüge überführen die Demminer Straße über neun Gleise der Deutschen Bahn AG. Die Brückenüberbauten der Baujahre 1959 und 1972 werden abgebrochen. Auf den Unterbauten der Brücke des Baujahres 1959 wird danach die Behelfsbrücke mit einer Fahrspur errichtet. Geplant ist, ab Juni die Fahrbahn der stadtauswärts führenden Pkw- Spur abzutragen sowie das Geländer abzubauen. Im Bereich der Gleise erfolgen Anpassungen der Oberleitungsanlage, der Leit- und Sicherungstechnik sowie die Sicherung der Gleise.

Danach werden die Überbauten in große Teile zerlegt. Ab Oktober ist geplant, eine Behelfsbrücke zu errichten. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 3,5 Millionen Euro. Davon übernimmt der Bund rund drei Millionen Euro und das Land 500.000 Euro.

Der Brückenabbruch wurde notwendig, da die Tragfähigkeit auf beiden Brückenteilen nicht mehr gewährleistet werden kann. In den kommenden Jahren ist geplant, die Behelfsbrücke zurückzubauen und einen Ersatzneubau zu errichten.


Quelle: Ministerium für Verkehr, Bau und Landesentwicklung Mecklenburg-Vorpommern

Brücken

Werbung





{%footer%}