Nachricht
29.02.2012:
ersten Bauteile der neuen Behelfsbrücken an der A57

Am kommenden Mittwoch sollen die ersten Bauteile der neuen Behelfsbrücken für die A57 bei Dormagen zusammengeschraubt sein. Rund 13.500 Bolzen müssen in den kommenden Wochen für die beiden 180 Tonnen (Richtung Köln) und 160 Tonnen (Richtung Krefeld) schweren und jeweils 80 Meter langen Brücken befestigt werden, damit ab Ostern der Verkehr wieder auf vier Fahrspuren fließen kann.
Am kommenden Mittwoch sollen die ersten Bauteile der neuen Behelfsbrücken für die A57 bei Dormagen zusammengeschraubt sein. Rund 13.500 Bolzen müssen in den kommenden Wochen für die beiden 180 Tonnen (Richtung Köln) und 160 Tonnen (Richtung Krefeld) schweren und jeweils 80 Meter langen Brücken befestigt werden, damit ab Ostern der Verkehr wieder auf vier Fahrspuren fließen kann.

Quelle: Strassen.NRW

Brücken

Werbung





{%footer%}