Nachricht
21.08.2012:
Frankfurt: Unterbrechung wegen Unwetterwarnung

Eine Unwetterwarnung mit schweren Gewittern für Mitternacht machte den Brückenbauern für die neue Mainbrücke in Frankfurt Kopfzerbrechen. Eigentlich sollte die Nacht durchgearbeitet werden, und gegen Mitternacht die Brücke frei auf 2 Pontons im Main schwimmen. Gegen 17.15 Uhr wurde heute dann entschieden, den weiteren Vorschub abzubrechen und die Brücke zu sichern. Der Brückenüberbau wurde gegen Abend auf den beiden Schwerlastfahrzeugen und einen Ponton befestigt.

Eine Unwetterwarnung mit schweren Gewittern für Mitternacht machte den Brückenbauern für die neue Mainbrücke in Frankfurt Kopfzerbrechen. Eigentlich sollte die Nacht durchgearbeitet werden, und gegen Mitternacht die Brücke frei auf 2 Pontons im Main schwimmen. Gegen 17.15 Uhr wurde heute dann entschieden, den weiteren Vorschub abzubrechen und die Brücke zu sichern. Der Brückenüberbau wurde gegen Abend auf den beiden Schwerlastfahrzeugen und einen Ponton befestigt.

Quelle: brueckenweb

Brücken

Werbung





{%footer%}