Nachricht
20.03.2020:
Bahn arbeitet an der Eisenbahnbrücke “Kappenberger Damm” in Münster (Westfalen)

Arbeiten vom 27. März bis 30. April 2020 • Halbseitige Fahrbahnsperrung “Kappenberger Damm” / “Buldenweg” • Keine Einschränkungen für den Schienenpersonenverkehr


Die Deutsche Bahn (DB) erneuert in der Zeit von Dienstag, 24. März 2020, bis Donnerstag, 30. April 2020, den Korrosionsschutz an der Eisenbahnüberführung (EÜ) “Kappenberger Damm” in Münster (Westfalen). 

Die Arbeiten erfordern eine halbseitige Fahrbahnsperrung der Straße im Bereich “Buldenweg” bis zum Haus Nr. 227 “Kappenberger Damm”. Die Straßenverkehrsführung wird durch eine Ampel geregelt und kann zu leichten Behinderungen im Straßenverkehr führen. 

Einschränkungen für den Schienenpersonenverkehr bestehen nicht.

Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte ist Baulärm leider nicht zu vermeiden. Die Deutsche Bahn wird den Baulärm auf das unbedingt notwendige Maß beschränken und bittet die Anwohner um Verständnis für die mit den Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten.


Quelle: Deutsche Bahn AG

Brücken

Werbung





{%footer%}