Nachricht
03.04.2020:
Zugunglück zwischen Freiburg und Basel nach Brückenteileinsturz.

Am Wochenende 04.04.2020 sollte die Brücke abgerissen werden. Am Donnerstag 02.04.2020 kam es zu einem folgenschweren Unfall. Nach den Vorarbeiten, bei denen der Betonüberbau mit Betonsägen in Teile zerschnitten wurde, stürze ein etwa 100 Tonnen schweres Teil auf die darunterliegende Eisenbahnstrecke. Kurze Zeit später raste ein Güterzug (Rollende Landstraße) in die Betonplatte. Der Lokführer kam ums Leben, drei mitreisende Lkw-Fahrer wurden verletzt.

Quelle: Internet, Nachrichten

Brücken

Werbung





{%footer%}