Nachricht
13.07.2021:
B 68: Brückenersatzneubau der Überführung Schulstraße in Harderberg

Im Zuge der Bundestraße 68 im Ortsteil Harderberg der Stadt Georgsmarienhütte (Landkreis Osnabrück) müssen sich Verkehrsteilnehmer auf Behinderungen einstellen. Hintergrund ist der Abbruch und Neubau des Überführungsbauwerkes der Schulstraße über die Bundesstraße 68.

Die vorhandene Brücke muss aufgrund ihrer Materialeigenschaften ersetzt werden. Durch den Einsatz einer neuen Bauweise mit einem hohen Anteil an Fertigteilen können die Sperrzeiten und die Gesamtbauzeit erheblich verkürzt werden. Der Überbau der Brücke wurde bereits in Seitenlage in der Nähe der heutigen Brücke hergestellt.

Im nächsten Schritt wird das vorhandene Brückenbauwerk abgebrochen. Dafür wird die B 68 vom 23. Juli, 20 Uhr, bis 26. Juli, 5 Uhr, voll gesperrt. Eine entsprechende Umleitung wird ausgeschildert.

Die Schulstraße ist vom 23. Juli bis zum 16. August für Fußgänger, Radfahrer und KFZ nicht passierbar.

Im Anschluss werden die Fertigteilwiderlager auf beiden Seiten der Fahrbahn hergestellt. Hierfür wird auf der B 68 in dem betroffenen Abschnitt vom 19. Juli bis voraussichtlich 23. August eine einspurige Verkehrsführung mit Ampelschaltung eingerichtet. Der Überbau wird zwischen dem 3. August, 20 Uhr, und dem 5. August, 5 Uhr, eingefahren, so dass in diesem Zeitraum ebenfalls noch einmal eine Vollsperrung der B 68 erfolgen muss. Eine entsprechende Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Bis zum Ende der Sommerferien (Ende August) soll das neu errichtete Bauwerk wieder für den Verkehr freigeben werden.


Quelle: Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

Brücken

Werbung





{%footer%}