Nachricht
29.05.2001:
Hubschrauberabsturz auf Brücke in Südkorea

Hubschrauberabsturz in Seoul

In Südkoreas Hauptstadt Seoul ist heute ein tragischer Unfall bei der Montage einer Skulptur geschehen. Der Lasthubschrauber setzte eine stählerne Flamme auf die neue Olympiabrücke. Nachdem die Skulptur abgesetzt war, geriet er zu tief und kam mit einem Rotorblatt an die Skulptur. Hierdurch stürzte der Hubschrauber ab, und fiel auf die Fahrbahn der Brücke. Das Cockpit stürzte ins Wasser, alle drei Insassen kamen ums Leben. Glücklicherweise war die Fahrbahn wegen den Montagenarbeiten für den Autoverkehr vorübergehend gesperrt worden.

Quelle: brueckenweb.de

Brücken

Werbung





{%footer%}