Nachricht
05.07.2000:
Lücke der A 46 zwischen Arnsberg und Meschede wird 2002 geschlossen

Pressemitteilung des Bundesministerium für Verkehr  (BMVBW)
 

 Pressemitteilung 186/2000 vom 05.07.2000:


 

Klimmt: Lücke der A 46 zwischen Arnsberg und Meschede wird 2002 geschlossen


Der Lückenschluss der Bundesautobahn A 46 zwischen Arnsberg-Uentrop und Meschede-Freienohl wird wie ursprünglich vorgesehen bis zum Ende des Jahres 2002 fertiggestellt sein. Das teilt der Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, Reinhard Klimmt, mit. Nachdem in der Region zwischenzeitlich Überlegungen einer Vorfinanzierung angestellt worden waren, sei nun aufgrund der Haushaltsbeschlüsse der Bundesregierung für 2001 die planmäßige Finanzierung der Maßnahme gesichert, betonte Klimmt. Der Lückenschluss, der eine Gesamtstrecke von 8,6 km umfasst und insgesamt rund 308 Mio. DM kosten wird, ist im Investitionsprogramm 1999 – 2002 enthalten.


Quelle: Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen

Brücken

Werbung





{%footer%}