Nachricht
28.02.2002:
Erster Spatenstich für neue L 588 in Telgte-Vadrup

Pressemitteilung von Strassen.NRW vom 27.02.2002:

Erster Spatenstich für neue L 588 in Telgte-Vadrup

Guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Freistehende Brücken sind die ersten Anzeichen für eine neue Straße. Auch in Telgte-Vadrup werden zunächst die sechs Brücken der neuen 3,6 Kilometer langen L 588 gebaut. Erster Spatenstich ist am kommenden Donnerstag, 7. März, durch Vertreter von Straßen.NRW und des NRW-Verkehrsministeriums.
Ziel der Baumaßnahme ist die Beseitigung des Bahnübergang in Telgte-Vadrup. 220 Züge täglich lassen hier Autos vor den Bahnschranken warten. Das soll anders werden.

Zwischen den Brücken plant die Straßen.NRW-Niederlassung Münster ab 2004 eine zweispurige Straße von 7,50 Meter Breite zu bauen. Hinzu kommen auf beiden Seiten der Fahrbahn ein 1,50 Meter breiter Bankettbereich sowie auf einer Seite ein kombinierter Geh- und Radweg (2,25 Meter breit).

Wir laden Sie ein zum

Ersten Spatenstich L 588 in Telgte-Vadrup

am Donnerstag, 7. März 2002, um 11 Uhr


Es begrüßen Sie Henning Klare, Direktor von Straßen.NRW, und Bernd Ketteniß, Leitender Ministerialrat im NRW-Verkehrsministerium.

Beste Grüße

Bernd A. Löchter

Zentrale Kommunikation

Quelle: Strassen.NRW

Brücken

Werbung





{%footer%}