Nachricht
28.04.2007:
Südwest-Kreativ-Schülerwettbewerb „Brücken verbinden 2007“

In Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland sind die Länderschülerwettbewerbe „Brücken verbinden 2007“ durch die Südwest-Ingenieurkammern o.g. Bundesländer ausgelobt. Schülerinnen und Schüler der Realschulen, Gymnasien und Berufsschulen sowie die Interessierten darüber hinaus sind dazu eingeladen bis zum 28. September 2007 aus Balsaholz, Kleber, Schnur und Stecknadeln spielerisch-kreativ Brücken zu bauen, die anschließend einem Belastungstest unterzogen werden.

Die Schirmherrschaft übernimmt für Baden-Württemberg Kultusminister Helmut Rau, in Rheinland-Pfalz steht Ministerin Doris Ahnen zur Verfügung und Minister Jürgen Schreier fördert der Wettbewerb im Saarland. In Hessen unterstützt das Hessische Kultusministerium.

„Schüler schlagen Brücken“, „Mit Kreativität ganz weit nach vorne“, „Schüler haben den Bogen raus“ oder „Anerkennung für Nachwuchsingenieure“ lautet eine Auswahl der verfassten Überschriften zu „Brücken verbinden“ der letzten beiden Jahren – ausgerichtet von Ingenieurkammer Baden-Württemberg (IngKBW). Die Überschriften spiegeln den Grundgedanken des diesjährigen Wettbewerbes wieder: „Der Wettbewerb soll die Kreativität der angesprochenen Schülerinnen und Schüler fördern. Wir versprechen uns davon die Entwicklung der Bildungsinhalte, in denen es um die Förderung von kreativer technischer Kompetenz, aber auch um gestalterische Kooperation geht“, so die Idee der auslobenden Südwestingenieurkammern.

Zunächst werden auf Länderebene die „Miniatur-Ingenieurbauwerke“ einer Jury bestehend aus Bauingenieuren, Prüfingenieuren und Architekten vorgestellt. Im November 2007 werden die besten 40 Einzel- oder Teamarbeiten bei den Länder-Preisverleihungen in Stuttgart (16. November 2007 in der Hochschule für Technik), Mainz, Wiesbaden und Saarbrücken der Öffentlichkeit vorgestellt. Die jeweils besten 6 Wettbewerbsarbeiten qualifizieren sich dann für die Ermittlung des Südwestgesamtsiegers. Den Abschluss von „Brücken verbinden 2007“ bildet die Bekanntgabe der länderübergreifenden Siegerbrücke und deren Erbauer bei einer Südwestpreisverleihung im Dezember 2007. Auf die Sieger warten Geldpreise in Höhe von insgesamt fast 10.000 Euro sowie Sachpreise.

Die detaillierten Wettbewerbsbedingungen sind im Internet, auf der Website der Ingenieurkammer Baden-Württemberg, www.ingkbw.de > Information > „Brücken verbinden 2007“, zu finden.

Einsendeschluss: 28. September 2007

Weitere Informationen:
http://www.ingkbw.de/dateien/bruecken_verbinden_2007.asp

Link zu den Wettbewerbsbedingungen:
http://www.ingkbw.de/dateien/BV07.pdf
Ingenieurkammer Baden-Württemberg
Zellerstr. 26
70180 Stuttgart
E-Mail: info@ingkbw.de
Tel.: +49-711-64971-0
Fax: +49-711-64971-55

Quelle: Ingenieurkammer Baden-Württemberg

Brücken

Werbung





{%footer%}