Nachricht
04.10.2007:
Bauarbeiten an Ziegelgrabenbrücke

Schienenersatzverkehr zwischen Stralsund und Rügen sowie auf der Insel Rügen Wegen Bauarbeiten an der Ziegelgrabenbrücke muss der Rügendamm von Sonnabend, 6. Oktober bis Donnerstag, 1. November 2007 (vormittags) für den Zugverkehr gesperrt werden. Der Regional- und der Fernverkehr wird auf der Insel Rügen komplett eingestellt.

Der Zugverkehr auf den Linien RE 9 / RB 13 (Stralsund–Sassnitz) und RB 14 (Ostseebad Binz–Bergen auf Rügen) wird während der Bauarbeiten komplett eingestellt. Es wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Zur Gewährung der Anschlüsse im Bahnhof Stralsund müssen die Busse aus Richtung Ostseebad Binz und Sassnitz nach Bergen bzw. Stralsund bis zu 60 Minuten früher abfahren. In der Gegenrichtung kommen die Busse entsprechend später an. Die Busse des Ersatzverkehrs können den Ort Sagard nicht direkt anfahren. Zwischen Sagard und Lietzow fahren daher Zu- bzw. Abbringerbusse.

Folgende Haltestellen des Ersatzverkehrs befinden sich nicht direkt am Bahnhof Stralsund Alte Rostocker Straße
Altefähr Bf B 96 öffentl. Haltestelle
Rambin (Rügen) B 96 Haltestelle “Nähe Kirche“
Lietzow (Rügen) Parkplatz an der Schranke
Sagard öffentl. Haltestelle
Lancken öffentl. Haltestelle “Dorfstraße“
Prora Ost öffentl. Haltestelle
Sassnitz Bahnhof, ZOB


Die Eisenbahn-Klappbrücke, über den Strelasund – auch als Ziegelgrabenbrücke bekannt – wird durch einen Neubau ersetzt. Dabei werden der gesamte Überbau mit Waagebalken, Pylon, Lager und Zugstangen sowie die Oberleitung und die Gleise komplett erneuert. Gleichzeitig werden die Hydraulik, die Antriebstechnik und die Brückensteuerung angepasst. In den Neubau der Klappbrücke werden rund sechs Millionen Euro investiert.

Der Bauablauf im Monat Oktober ist in drei Phasen unterteilt: + Demontage des alten Überbaus + Einbau des neuen Überbaus + Montage der Oberleitung, des Oberbaus und Anpassung der Maschinentechnik

Die Klappbrücke wird mit einem Schwimmkran demontiert und wieder eingebaut. Der Straßenverkehr ist von diesen Arbeiten nicht betroffen. Über die jeweiligen Fahrplanänderungen informiert die Deutsche Bahn detailliert in einem Sonderfaltblatt. Alle Informationen stehen außerdem im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten bzw. in den Fahrplanauskünften unter www.bahn.de.

Quelle: Deutsche Bahn

Brücken

Werbung





{%footer%}