Nachricht
04.04.2008:
Braunschweig: Stimmungsvolle Eröffnung für Lichtinstallation auf der Jasperallee-Brücke

Die Lichtinstallation „Evokation in Rot“ auf der Jasperallee-Brücke wird ab Dienstag, 8. April, die Jasperallee-Brücke in Rot und Gelb hüllen. Das Lichtkunstobjekt von Yvonne Goulbier wird um 20.15 Uhr feierlich eingeschaltet. Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Dr. Gert Hoffmann wird das Bläserensemble des Braunschweiger Staatstheaters unter der Leitung von Martin Weller aufspielen und das erste Aufleuchten der Installation musikalisch einbetten. Einige der Musiker werden dazu in einem grün geschmückten Boot unter der Brücke hindurchfahren und vom Wasser aus spielen. Die Bürgerinnen und Bürger eingeladen, bei dieser stimmungsvollen Eröffnung am Fuße der Brücke im Theaterpark dabeizusein.

Künftig wird die Jasperallee-Brücke dauerhaft beleuchtet sein. Zur Installation gehört weiterhin ein wandernder Lichtpunkt, der die Rückseite des Staatstheaters beleuchtet. Die Hannoveraner Künstlerin Yvonne Goulbier hat sich insbesondere durch ihre Lichtkunst-Arbeiten über Deutschland hinaus einen Namen gemacht. Sie war mit ihrer Arbeit „Rosen ohne Dornen“ bereits beim Lichtparcours Braunschweig 2000 vertreten und hatte damals die Rosental-Brücke zu einem der Höhepunkte des Parcours gestaltet

Quelle: Stadt Braunschweig

Brücken

Werbung





{%footer%}