Nachricht
17.07.2008:
Emsbrücke: Probebetrieb für Fähre beginnt

Zwischen Bingum und Leerort (Stadt Leer) beginnen jetzt umfangreiche Testfahrten für die Fähre, die während der Sperrung der Jann-Berghaus-Brücke eingesetzt werden soll. Die bei der Reederei Briese vom Landkreis Leer gecharterte „Julius“ war früher an der Weser eingesetzt. Die Testfahrten sollen nach Mitteilung des Landkreises sicherstellen, dass der Betrieb vom 28. Juli an möglichst reibungslos läuft. Dann soll die Emsbrücke für etwa vier Monate voll gesperrt werden.

Während der für die Autobahn zugelassene Verkehr den Emstunnel nutzen muss, können die anderen Verkehrsteilnehmer, wie Fußgänger, Rad- und Mopedfahrer, kostenlos mit der Fähre übersetzen. Sie verkehrt täglich von 5 bis 23 Uhr im Halb-Stunden-Takt.

In den nächsten Tagen sollen die Probefahrten bei unterschiedlichen Wasserständen durchgeführt sowie das Fährpersonal eingewiesen und die Rettungseinrichtungen überprüft werden. Außerdem wird die Fähre dazu benötigt, um die restlichen Beleuchtungen an den Haltedalben anzubringen. Zurzeit werden auch noch Restarbeiten an den Fähranlegern durchgeführt. Beispielsweise sollen noch Schilder, Tafeln für Fahrpläne und Papierkörbe aufgestellt werden.

Quelle: Stadt Leer

Brücken

Werbung





{%footer%}