Nachricht
31.07.2008:
Abbrucharbeiten an der Jann-Berghaus-Brücke haben begonnen

Nachdem seit Montag die Jann-Berghaus-Brücke in Leer für den Straßenverkehr gesperrt ist, haben die Demontagearbeiten an der Brücke begonnen. Die technischen Einrichtungen wie Schranken, Ampeln und Lautsprecher wurden in den vergangenen Tagen abgeschraubt, der Fahrbahnbelag und die seitlichen Kappen (Radweg-Anlagen) wurden in einem Teilbereich der Brücke entfernt.

Ein Stück der vorhandenen festen Stahlbetonbrücke von ca. 38 m Länge wird abgerissen. Dazu wird Mitte nächster Woche ein großer Schwimmkran erwartet. Es handelt sich um den 300 to-Kran „Triton“ aus den Niederlanden, der bereits bei den Ems-Überführungen großer Schiffe die Eisenbahnbrücke in Weener aushakt.
Vorher muss das Brückenstück jedoch zerschnitten werden, da es in vier Einzelteilen „ausgeschwommen“ werden soll.
Am Freitag, den 1. August, beginnt die Firma Schäfer-Bauten mit dem Schneiden. Während der gesamten Arbeiten, die bis zum 10. August geplant sind, ist deswegen mit einem erhöhten Baulärm zu rechnen. Die lärmintensiven Arbeiten sollen überwiegend tagsüber durchgeführt werden. Aufgrund der engen zeitlichen Vorgaben kann aber nicht ausgeschlossen, dass einige Arbeiten später abgeschlossen werden. Der Landkreis hat, nach Beschwerden über den Baulärm in der Nacht von Dienstag von Mittwoch, die bauausführenden noch mal angehalten, den Baulärm im Rahmen der Möglichkeiten zu minimieren.

Quelle: Stadt Leer

Brücken

Werbung





{%footer%}