Nachricht
20.08.2008:
B1/A40: Vollsperrung auf der B1 in Dortmund

Im Zusammenhang mit dem Abbruch der "Regenbogenbrücke" lässt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr die B1 in Dortmund von Samstagabend (23.8.) 22 Uhr bis Montagmorgen (25.8.) 5 Uhr sperren. Die Sperrung reicht in Fahrtrichtung Bochum von der B54 (Ruhrallee) bis zur Anschlussstelle Dortmund-Dorstfeld und in Fahrtrichtung Dortmund vom Autobahnkreuz Dortmund-West (A45/B1) bis zur Wittekindstraße. Die Ausfahrt der Anschlussstelle Dortmund-Dorstfeld in Fahrtrichtung Dortmund bleibt frei. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Die Vollsperrung ist notwendig, weil die alte "Regenbogenbrücke" über die B1, eine wichtige Verbindung für Fußgänger und Radfahrer im Zuge des Herbert-Frommberger-Weges, abgebrochen werden muss. Die Regenbogenbrücke selbst ist bereits ab Freitag (21.8.) gesperrt. Radfahrer und Fußgänger müssen dann den nahen Vogelpothsweg benutzen. Bis zum 28. Oktober 2008 wollen die Brückenbauer eine neue Regenbogenbrücke erstellen.

Quelle: Strassen.NRW

Brücken

Werbung

Gemeinhardt Service GmbH für Spezial-Gerüstbau



{%footer%}