Nachricht
03.09.2008:
Abbruch einer halben A40-Brücke in Bochum-Wattenscheid

Bochum/Wattenscheid (straßen.nrw). Drei Bagger und mehrere Muldenkipper werden am Wochenende benötigt, um die südliche Hälfte der A40-Brücke in Bochum-Wattenscheid abzureißen. Von Freitagabend (5.9.) ab 21 Uhr bis Montagmorgen um 5 Uhr muss daher auch die unter der Brücke verlaufende Kreisstraße K9 ("Berliner Straße") gesperrt werden.

Die Autobahnbrücke wird nach Angaben des Landesbetriebes Straßenbau Nordrhein-Westfalen wegen des laufenden Ausbaus der A40 abgerissen, für sechs Fahrstreifen wäre sie zu schmal. Im Anschluss an den Abriss beginnt der neun Monate dauernde Neubau der Brückenhälfte. 800.000 Euro werden die Arbeiten kosten. Während der Bauarbeiten kann der Verkehr auf vier Fahrspuren auf der nördlichen Brückenhälfte weiterlaufen. Die Sperrung der "Berliner Straße" wird nach dem Abriss wieder aufgehoben, der Verkehr kann dann auf drei Fahrstreifen wieder fließen.

Quelle: Strassen.NRW

Brücken

Werbung





{%footer%}