Nachricht
11.09.2008:
Tianxingzhou-Brücke setzt Maßstäbe

Der Bau des mittleren Abschnitts von Chinas längster Straßen- und Schienenbrücke, der Tianxingzhou-Brücke in der Provinz Hubei, ist abgeschlossen.

Die Tianxingzhou-Brücke mit ihren vier Gleisen und sechs Spuren führt über den Fluss Yangtse in Wuhan, der Hauptstadt der Provinz Hubei. Als erste Brücke in der Welt mit vier Schienenwegen hat sie eine Hauptspannweite von 504 Meter und übertrifft damit auch die Oresund-Brücke zwischen Dänemark und Schweden. Die 4657 Meter lange Kabelhängebrücke soll in der ersten Jahreshälfte 2009 eröffnet werden. Bis dahin wird der Bau um 11 Milliarden Yuan (1,6 Milliarden US-Dollar) verschlingen.

Die Tianxingzhou-Brücke hat eine Tragfähigkeit von 20.000 Tonnen und hält damit mehr Gewicht als jede andere Gleis-Brücke. Züge können die Brücke mit Geschwindigkeiten von bis zu 250 Kilometern pro Stunde überqueren.

Quelle: aktuell Asia

Brücken

Werbung





{%footer%}