Nachricht
06.11.2008:
A1 – Vollsperrung am 15. und 16. November zwischen den Anschlussstellen Bockel und Sittensen

Die für den sechsstreifigen Ausbau der A1 zwischen Hamburg und Bremen zuständige Projektgesellschaft teilt mit, dass von Samstagnachmittag, den 15. November 16 Uhr, bis Sonntagmittag, den 16. November 2008 voraussichtlich 12 Uhr, die A1 zwischen den Anschlussstellen Bockel und Sittensen für den Verkehr voll gesperrt wird.

Die Sperrung ist für den Abbruch von 4 Bückenbauwerken notwendig.Für den Verkehr auf der A1 sind folgende Umleitungsstrecken ausgeschildert: Der Verkehr der A 1 aus Bremen in Richtung Hamburg wird an der Anschlussstelle Bockel von der A1 abgeleitet und über die vorhandene Bedarfsumleitungsstrecke U 43 (B 71 / B 75 / L 130 über Rotenburg – Scheeßel - Sittensen) zur Anschlussstelle Sittensen geführt.

Der Verkehr aus Hamburg in Richtung Bremen wird an der Anschlussstelle Sittensen über die ausgeschilderte Bedarfsumleitung U 22 (Hansestraße / L 142 / K126 / B 71 über Groß Meckelsen – Volkensen – Rüspel – Poitzendorf – Elsdorf - Gyhum) zur Anschlussstelle Bockel geführt.

Dem Fernverkehr wird empfohlen, die A1 zwischen dem Autobahnkreuz Maschen und dem Autobahnkreuz Bremen zu meiden und weiträumig über die A 7 (Walsroder Dreieck) und die A 27 auszuweichen.

Die Projektgesellschaft und die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Verden, bitten die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Quelle: A1 mobil

Brücken

Werbung





{%footer%}