Nachricht
03.12.2008:
B1/A40: Vollsperrung am kommenden Wochenende in Dortmund

Bochum(straßen.nrw). Am Wochenende wird die Bundesstraße B1/A40 im Bereich Dortmund voll gesperrt, und zwar von Samstag (6.12.) ab 20.15 Uhr bis Montagmorgen (8.12.) um 5 Uhr. Die Sperrung beginnt nach Angaben von Straßen.NRW bewusst erst nach dem Ende des Weihnachtsmarkt-Verkehrs. Betroffen ist der Abschnitt zwischen dem Autobahnkreuz Dortmund-West und der Anschlussstelle zur B54.

Der Grund für die Sperrung ist nach Angaben der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr das Auflegen der Stahlträgerteile für den Überbau einer neuen Brücke im Verlauf der "Nordsüdverbindung IX". Die 28 Meter langen und 90 Tonnen schweren, vormontierten Stahlprofile können nur während einer Vollsperrung eingehoben und montiert werden, da die Autokräne den Bereich der Fahrspuren der A40 benötigen. Die Vollsperrung wird weiterhin genutzt, um "Verkehrszeichenbrückenträger" und transparente Lärmschutzwandelemente im Bereich des Brückenbauwerks "Wittener Straße" zu montieren. Weiterhin wird eine Betonschutzwand im Bereich des "Herbert-Frommberger-Weges" in Fahrtrichtung Unna demontiert.

Eine Umleitung mit dem "roten Punkt" für den Fernverkehr auf der Autobahn und gelben Schildern für die städtischen Straßen wird eingerichtet. Dabei wird der überregionale Verkehr in Fahrtrichtung Unna ab dem Autobahnkreuz Dortmund-West auf die A45 in Richtung Frankfurt bis zur Anschlussstelle Dortmund-Süd geleitet und von dort über die B54 wieder bis zur B1. Die Gegenrichtung wird über die gleiche Strecke umgeleitet.

Quelle: Strassen.NRW

Brücken

Werbung





{%footer%}