Nachricht
05.12.2008:
neue bahn stadt :opladen - „Brücken-Wettbewerb" gestartet

Im Sommer hat die neue bahn stadt :opladen GmbH den Wettbewerb „Brücken bauen" ausgeschrieben. 32 Teams, jeweils bestehend aus einem Architekten und einem Tragwerksplaner, hatten sich um die Teilnahme beworben. Heute wurden im Rahmen des Auftaktkolloquiums acht hochrangig besetzten internationalen Teams mit Vertretern aus Großbritannien, Frankreich und der Schweiz im Ratssaal in Opladen die Wettbewerbsinhalte erläutert: Die neue bahn stadt :opladen erwartet bis zum 27. Februar architektonisch und konstruktiv anspruchsvolle Lösungen für zwei neue Fuß- und Radwegebrücken, die die Verbindung zwischen der City von Opladen und der Ostseite des Areals – dort, wo der Campus Leverkusen angesiedelt wird und neue Wohn- und Gewerbegebiete entstehen – herstellen sollen. Es handelt sich dabei um die „Brücke Nord", die die Achse Bahnhofstraße mit der Lützenkirchener Straße und den Ortsteilen Quettingen/Lützenkirchen verbinden soll. Sie soll später die jetzt noch vorhandene sehr enge und niedrige Fußgängerunterführung ersetzen. Genauso wie die „Brücke Nord" soll auch die neue „Brücke Mitte" die gebündelten Verkehrstrassen Schiene und Straße überspannen. Die „Brücke Mitte" ist als neue Fuß- und Radwegverbindung zwischen der Werkstättenstraße und der Bahnallee in Höhe Ecke Humboldtstraße/Uhlandstraße geplant. Sie wäre in Zukunft dann eine wichtige Verbindung zwischen Quettingen, dem neuen zentralen Ost-West-Grünzug „Grünes Kreuz" und der Innenstadt.
Die Gesellschaft neue bahn stadt :opladen ist sicher, dass mit den „Ost-West-Brückenschlägen" ein weiterer Meilenstein für das Zusammenwachsen der Stadtteile und damit für eine neue Stadtentwicklung von Opladen gelegt wird. An dem heutigen Auftaktkolloquium, zu dem Oberbürgermeister Ernst Küchler die Teilnehmer im Namen der Stadt willkommen hieß, nahmen auch die Mitglieder des Preisgerichts teil, die am 27. Februar über das Ergebnis des Wettbewerbs entscheiden werden.

Quelle: Stadt Leverkusen

Brücken

Werbung





{%footer%}