Nachricht
17.04.2009:
Behelfsbrückeneinbau an der A1 bei Stuckenborstel

Die für den sechsstreifigen Ausbau der A 1 zwischen Hamburg und Bremen zuständige Projektgesellschaft teilt mit, dass von Dienstag, 21. April, 19.30 Uhr, bis Mittwoch, 22. April, voraussichtlich 5 Uhr, die Auffahrt in Richtung Bremen an der Anschlussstelle Stuckenborstel gesperrt ist. Die Sperrung ist für das Auflegen einer Behelfsbrücke notwendig.
Der Verkehr in Richtung Bremen wird über die vorhandene U 26 zur Anschlussstelle Posthausen bzw. Oyten geleitet.
In der darauf folgenden Nacht, von Mittwoch, 22. April, 21 Uhr, bis Donnerstag, 23. April, voraussichtlich 5 Uhr, wird die A 1 zwischen den Anschlussstellen Stuckenborstel und Bockel in Richtung Hamburg für den Verkehr voll gesperrt. In Richtung Bremen wir der Verkehr einspurig an der Baustelle vorbei geführt. Für den Verkehr auf der A 1 ist folgende Umleitungsstrecke ausgeschildert:

Der Verkehr der A 1 aus Bremen in Richtung Hamburg wird an der Anschlussstelle Stuckenborstel von der A 1 abgeleitet und über die vorhandene Bedarfsumleitungsstrecke U 41 (B 75/ B 71 über Rotenburg - Mulmshorn) zur Anschlussstelle Bockel geführt.

Dem Fernverkehr wird empfohlen, die A 1 zwischen dem Autobahnkreuz Maschen und dem Autobahnkreuz Bremen zu meiden und weiträumig über die A 7 (Walsroder Dreieck) und die A 27 auszuweichen.
Die Projektgesellschaft und die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Verden, bitten die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Quelle: Niedersächische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

Brücken

Werbung

Gemeinhardt Service GmbH für Spezial-Gerüstbau



{%footer%}