Nachricht
27.05.2009:
Brückenbau Nordumgehung Fallersleben gut im Zeitplan

Auf einer der größten Baustellen im Stadtgebiet, dem Brückenbauwerk über die Eisenbahntrasse Nordumgehung Fallersleben, laufen die Arbeiten im vorgegebenen Zeitplan.

Die Abdichtungen auf der Fahrbahnplatte sind fast abgeschlossen, so dass in dieser Woche noch die Kappenschalung hergestellt werden kann. Die Bewehrung erfolgt ab Anfang Juni und die Betonage in der 24. Kalenderwoche. Parallel dazu wird die Schalung, Bewehrung und Betonage der Winkelstützwände auf der Westseite der Brücke ausgeführt. Ebenfalls parallel werden die Leuchtstehlen und der Berührungsschutz in der Werkstatt gefertigt. Die Stehlen auf dem Bauwerk werden im Juli montiert. Darüber hinaus bereitet die Verwaltung zur Zeit die Ausschreibung für den Lückenschluss Brücke zur Wolfsburger Landstraße vor. Beginn der Bauarbeiten wird August/September 2009 sein.

Wenn alles weiterhin gut läuft, ist mit einer Fertigstellung der Nordumgehung Ende 2009 zu rechnen. Damit wird dann ein Bauvorhaben abgeschlossen, dass die Bauverwaltung der Stadt schon seit mehreren Jahren begleitet. Insgesamt hat die Nord­umgehung Fallersleben/Sülfeld eine Gesamtlänge von 7,6 km und wird voraussichtlich ca. 29,7 Mio. € kosten.

Quelle: Stadt Wolfsburg

Brücken

Werbung

Gemeinhardt Service GmbH für Spezial-Gerüstbau



{%footer%}