Nachricht
31.08.2003:
Unwetter in Nord-Italien

Durch starke Unwetter in Nordostitalien (Region Friaul) sind wieder zahlreiche Brücken zerstört worden. Sintflutartige Regenfälle haben nach der starken Trockenheit des Sommers zu zahlreichen Schlammlawinen geführt. Besonders betroffen ist der Ort Ugazza in der Nähe von Travisio. Hier wurden alle Brücken (außer der Autobahn 23) überflutet und weggerissen.

Quelle: Fernsehen (verschiedene)

Brücken

Werbung





{%footer%}