Nachricht
01.03.2010:
Ausstellung zur Alten Brücke in Frankfurt geplant

23. März bis 20. Juni - "Es führt über den Main..." Frankfurts Alte Brücke: Gestern – Heute – Morgen


In Frankfurt am Main plant die Stadt eine Ausstellung zur Geschichte der Alten Brücke. Anlass ist die Sanierung der Brücke. 

23. März bis 20. Juni - "Es führt über den Main..." Frankfurts Alte Brücke: Gestern – Heute – Morgen

Infos zur Ausstellung:

Die 1222 erstmals erwähnte Alte Brücke war als Wegekreuz richtungweisend für die Entwicklung der Stadt. Sie bündelte die Pilgerströme nach Santiago de Compostela und Rom, ermöglichte den Kurfürsten, sich zu Wahl und Krönung der Könige und Kaiser zu versammeln und schuf die Voraussetzung für die Frankfurter Messen. Mit Hauptbahnhof, Autobahn und Flughafen erlangte das Wegekreuz Frankfurt im 19. und 20. Jahrhundert eine neue Dimension. Heute ist die Stadt Messezentrum und internationaler Finanzmarkt. Die Alte Brücke stellt den Ausgangpunkt der skizzierten Stadtentwicklung dar. Und noch immer gibt sie, zusammen mit dem Domturm, der Stadt Frankfurt ihr unverwechselbares Gepräge. Die Ausstellung schlägt den Bogen vom Mittelalter zur gegenwärtigen Bauplanung.
Weitere Informationen: Institut für Stadtgeschichte (Karmeliterkloster), Münzgasse 9, www.Alte-Bruecke-Frankfurt.de, www.stadtgeschichte-frankfurt.de, Tel. 069/212-37042.


Quelle: Stadt Frankfurt

Brücken

Werbung





{%footer%}