Nachricht
04.03.2010:
Ausschreibung für Abriss und Neubau der Peenebrücke in Loitz

 


Seit dem 23.02.2010 ist die Ausschreibung für den Neubau der Peenebrücke in Loitz auf dem Markt. Submission (Abgabe der Angebote) ist der 08.04.2010.

In der der Ausschreibung wird die Baumaßnahme wie folgt beschrieben:

 

- Behelfsbrücke (nur für Fußgänger),
- Abriss der vorhandenen 4-Feld-Drehbrücke (Stahlüberbau mit Holzbelag, z. T. Flusspfeiler, WL), Stützweite Σ 64 m,
- Neubau einer Klappbrücke (3 Stahlverbundfelder fest, 1 bewegliches Teil Klappe Stahl, Waagebalken), mit Tiefgründung auf Pfählen,
- Straßenbauarbeiten grundhafter Ausbau in Ortslage Loitz, Baugrundverbesserung durch Rüttelstopfsäulen auf der freien Strecke.

Die zu erwartenen Mengen:

— Bau einer Fußgängerbehelfsbrücke über die Peene mit Rückbau,
— Abbruch der vorhandenen Drehbrücke, ca. 30 t Stahl, 370 m 3 Mauerwerk, Holzbohlen, Brückenhaus, Asphaltbefestigung einschl. Pflasterdecken 5 760 m 2 , Pflasterdecke aus Kupferschlackesteinen 1 620 m 2 ,
— Straßenbau: Bodenabtrag 9 000 m 3 , Boden Deponieklasse 1 größer Z 2 570 t, Boden liefern 7 700 m 3 , Geotextil liefern und verlegen 23 500 m 2 , Dammschüttmaterial 15 000 m 3 , Rüttelstopfsäulen 64 000 m, Kiesstopfsäulen 10 000 m, Asphaltoberbau 10 000 m 2 , Schottertragschicht 10 000 m 2 , Bordsteine, Pflasterflächen 1 200 m 2 ,
— Brückenbau: Stahlspundwände 9 000 m 2 , Stahlrammpfähle 865 m, Ortbetonpfähle Ø 120 cm 470 m, Ortbetonpfähle Ø 50 cm 85 m, Stahlbeton 1 500 m 3 , Stahlkonstruktion Überbau 200 t, Betonstahl 270 t, Hydraulikanlage, Steuerungsanlage, Maschinenbauteile, Gussasphalt 380 m 2 ,
— Sonstige Anlagen: 3 Fertigteildurchlässe aus Stahlbeton, Bedienstand, Sedimentationsanlage mit Regenwasserkanal.
Geschätzter Wert ohne MwSt.: 9 000 000 EUR.

Quelle: Strassenbauamt Güstrow

Brücken

Werbung





{%footer%}