Nachricht
25.05.2010:
Die Wolga-Brücke in Wolgograd ist ab heute wieder befahrbar

Die Wolga-Brücke in Wolgograd ist ab heute wieder befahrbar. Sie war wegen starker Resonanzschwingungen am 21.05.2010 gesperrt worden.


Die Wolga-Brücke in Wolgograd ist ab heute wieder befahrbar. Expertisen und technische Nachforschungen haben gezeigt, dass die Brücke in Ordnung ist. Sie wird rund um die Uhr überwacht. Am 20. Mai hatte ein starker Wind Resonanzschwingungen ausgelöst, deren Amplitude sich bis auf 1 Meter belaufen hatte. Der Straßenbelag schien echte Wellen bekommen zu haben. Die über 7 Kilometer lange Brücke war vor einem halben Jahr eröffnet worden. Daran war seit 1996 gebaut worden. Die Baukosten hatten über 2 Milliarden Rubel betragen.            


Quelle: Stimme Russlands

Brücken

Werbung





{%footer%}