Nachricht
06.08.2010:
Baubeginn der neuen Allerbrücke in Essel an der L 190

Niedersachsens Verkehrsminister Jörg Bode hat heute gemeinsam mit Landrat Manfred Ostermann, Landkreis Soltau-Fallingbostel und Bürgermeister Bernd Block, Gemeinde Essel, mit einem symbolischen ersten Spatenstich den Startschuss für den Neubau der Allerbrücke in Essel gegeben.


Niedersachsens Verkehrsminister Jörg Bode hat heute gemeinsam mit Landrat Manfred Ostermann, Landkreis Soltau-Fallingbostel und Bürgermeister Bernd Block, Gemeinde Essel, mit einem symbolischen ersten Spatenstich den Startschuss für den Neubau der Allerbrücke in Essel gegeben.

Die 1926 gebaute Brücke ist marode und weist erhebliche bau - und verkehrstechnische Mängel auf. „Wir wollen mit dem Neubau der Allerbrücke gleichzeitig auch die Linienführung der Fahrbahn verbessern. Mit der neuen Linienführung erreichen wir eine bessere Einsehbarkeit des gesamten Streckenabschnitts und erhöhen damit maßgeblich die Verkehrssicherheit auf diesem unfallträchtigen Teilstück der L 190", sagte Bode. Dazu werden Fahrradfahrer und Fußgänger künftig über einen getrennten Radweg über die Aller geführt.

Die Fertigstellung der 137 Meter langen neuen Brücke soll bis Ende 2011 erfolgen. Die Länge der gesamten Neubaustrecke beträgt rund 630 Meter. Die Baukosten belaufen sich auf gut sechs Millionen Euro, davon fast fünf Millionen Euro für den Brückenbau. Die Finanzierung des Projekts erfolgt je zur Hälfte aus Mitteln des Landes und des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).


Quelle: Niedersächsiches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Brücken

Werbung





{%footer%}