Nachricht
31.08.2010:
Kölner Ring A3: Vollsperrung am Wochenende für Behelfsbrücken

Am Wochenende lässt der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen die A3 im Kölner Osten sperren. Dies ist das zehnte Mal seit ihrem Ausbaubeginn im Herbst 2003, und diesmal beginnt die Aktion am Samstagnachmittag (4.9.) um 16 Uhr und dauert bis zum Sonntagabend (5.9.) gegen 20 Uhr. Dann sollen die Autos wieder auf allen Fahrstreifen fahren.

Am Wochenende lässt der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen die A3 im Kölner Osten sperren. Dies ist das zehnte Mal seit ihrem Ausbaubeginn im Herbst 2003, und diesmal beginnt die Aktion am Samstagnachmittag (4.9.) um 16 Uhr und dauert bis zum Sonntagabend (5.9.) gegen 20 Uhr. Dann sollen die Autos wieder auf allen Fahrstreifen fahren.


Der Autobahnabschnitt zwischen den Autobahnkreuzen Leverkusen und Köln-Ost ist samt seinen drei Anschlussstellen Leverkusen, Köln-Mülheim und Köln-Dellbrück komplett gesperrt. Es gibt jedoch zwei Ausnahmen: An der Anschlussstelle Leverkusen kann man in Fahrtrichtung Oberhausen auf die A3 auffahren und Köln-Dellbrück in Richtung Frankfurt.

 

Zum Hintergrund der Autobahn-Sperrung

Zwischen den Anschlussstellen Köln-Dellbrück und -Mülheim verbreitert die Straßenbauver-waltung die A3 von sechs auf acht Fahrstreifen. Seit dem Sommer 2008 liefen verschiedene Vorlaufmaßnahmen meist am Rande der Autobahn. Jetzt aber steht die eigentliche Verbrei-terung an. Sie soll im Herbst 2012 abgeschlossen sein.

Während der Wochenendsperrung steht im Wesentlichen das Montieren von Behelfsbrücken auf dem Programm, bevor in weiteren Autobahnsperrungen die alten Brücken, die für die ausgebaute Autobahn zu kurz wären,  abgebrochen werden.
 
-        Der Flachsroster Weg erhält auf der Südseite der heutigen Autobahnbrücke eine Behelfsbrücke ausschließlich für Fußgänger und Radfahrer.

-        Die Behelfsbrücke in der Anschlussstelle Köln-Mülheim ist nur für den Autoverkehr gedacht und liegt unmittelbar im Norden von der heutigen Brücke.


-        Für die Autobahnbrücke Berliner Straße sind zwei Behelfsbrücken vorgesehen: Die für die Straßenbahnlinie 4 überspannt bereits nach diesem Wochenende die A3 und zwar nördlich der heutigen Brücke und die Zweite - für alle anderen Verkehrsteilnehmer - südlich davon. Sie wird erst in der nächsten Sperrung Anfang Oktober aufgelegt.

 

Webcams

Strassen.NRW weist in diesem Zusammenhang auf seine Informationsmöglichkeiten im Internet (www.strassen.nrw.de) hin: Vor Ort stehen Webcams und übertragen Bilder von den Arbeiten.


Quelle: Strassen.NRW

Werbung





{%footer%}