Nachricht
11.03.2011:
Rückbau der Gartroper Straßen-Brücke Nr. 308 in Duisburg- Meiderich

Auschub des Stahlüberbaus der Gartroper Straßen-Brücke findet am 15. / 16.03.2011 statt

Nach Rückkehr des zur Bergung des Chemietankers in St. Goarshausen benötigten Schwimmkrans „Atlas“ erfolgt nun der Ausschub des Stahlüberbaus der Gartroper Straßen-Brücke.
Der Ausschub beginnt am 15. März 2011 ab 6.00 Uhr und wird ca. 32 Stunden dauern.

In dieser Zeit ist der Rhein-Herne-Kanal im Bereich der Gartroper Straßen-Brücke (Rhein-Herne-Kanal 4,285) vom 15.03.2011 ab 6.00 Uhr bis zum 16.03.2011 - 14.00 Uhr für die Schifffahrt gesperrt. Der geleichterte Stahlüberbau der Gartroper Straßen-Brücke wird mit Hilfe von Pontons und mit Unterstützung eines an Land stehenden Autokrans ausgeschwommen und am seitlichen Ufer zur vollständigen Demontage abgelegt.

Die Abbrucharbeiten werden vom Wasser- und Schifffahrtsamt Duisburg- Meiderich betreut. Es ist Eigentümer der über den Rhein-Herne-Kanal führenden Straßenbrücke. Der Abbruch wurde erforderlich, da die Brücke nicht mehr standsicher ist.


Quelle: Wasser- und Schifffahrtsamt Duisburg-Meiderich

Brücken

Werbung





{%footer%}