Nachricht
21.04.2004:
Brückenabriss: Vollsperrung der A2 am Wochenende

Brückenabriss: Vollsperrung der A2 am Wochenende

Bochum (straßen.nrw) Am kommenden Wochenende muss die Autobahn 2 zwischen der Anschlussstelle Dortmund-Mengede und dem Autobahnkreuz Dortmund Nord-Ost in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Grund für die Sperrung ist der Brückenabriss der Brücke "An der Kemna" und der Abriss mehrerer Stützpfeiler von Brückenbauwerken, die schon im letzten Jahr abgerissen wurden. Die Bauwerke, die über die Autobahn führen, waren für den sechsstreifigen Querschnitt der A2 nicht breit genug.

Die Sperrung beginnt am Freitag, 23. April 2004, um 22 Uhr und dauert bis Sonntag, 25. April, um 4.30. Bis dahin wollen die Straßenbauer den beiden Bauwerken mit Baggern und Hydraulikscheren zu Leibe rücken. Insgesamt rund 1.500 Kubikmeter Abbruchmaterial müssen in dieser Zeit von der Fahrbahn geschafft werden. Das Material wir auf dem nahe gelegenen Rastplatz Herrental recycelt und später wieder verwendet.

Während der Sperrung sind Umleitungen ausgeschildert. Eine großräumige Umfahrung ist mit der Kennzeichnung "Roter Punkt" auf der A2 aus Richtung Hannover und auf der A1 aus Richtung Bremen schon vor dem Kamener Kreuz ausgeschildert. Der Verkehr wird über die A1 und die A45 zum Autobahnkreuz Dortmund-Nordwest umgeleitet.

Für den Verkehr im Nahbereich sind in Fahrtrichtung Hannover die Umleitungsstrecke U63 von der Anschlussstelle Dortmund-Mengede zum Autobahnkreuz Dortmund Nord-Ost und in der Gegenfahrtrichtung Oberhausen die U44 ausgeschildert. Ortskundigen Autofahrern empfiehl die Straßen.NRW-Niederlassung Bochum, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Komplett sechsstreifig wird die A2 in diesem Bereich voraussichtlich im Jahr 2007 befahrbar sein. Bis dahin müssen der Sperrung an diesem Wochenende noch acht weitere Vollsperrungen folgen. Der Ausbau der A2 zwischen der Anschlussstelle Dortmund-Mengede und dem Autobahnkreuz Dortmund Nord-Ost wird rund 30 Millionen Euro kosten.

Quelle: Strassen.NRW

Brücken

Werbung





{%footer%}