Nachricht
30.04.2004:
Brückenbau am Autobahnkreuz Wuppertal Nord

A 43 / A 1: Sperrungen bei Wuppertal

Münster/Wuppertal (straßen.nrw). Im Zuge des sechsspurigen Ausbaues der BAB A 1 im Raum Wuppertal und Remscheid wird an der Anschlussstelle Langerfeld die Schwelme-Talbrücke beidseitig verbreitert.
Die Talbrücke überquert die Bundesstraße 7, die Schwelme, die Gleisanlage der DB AG und eine Stadtstraße. Das Brückenbauwerk hat eine Länge von rd. 206 m.

Die Überbauten sind Stahlverbundbrücke, d. h. auf die tragenden Stahlkonstruktionen werden Stahlbetonfahrbahnen hergestellt. Zurzeit werden auf einem stillgelegten Parkplatz an der BAB A 43, der rd. 10 km von der Baustelle entfernt ist, die vier bis zu 60 m langen und bis 200 t schweren Stahlteile vormontiert. Die Transporteinheiten haben eine Breite von rd. 6,0 m und werden mit Spezialfahrzeugen und mit entsprechender Absicherung durch eine Fachfirma und durch die Autobahnpolizei mit Tempo 5 km/h, d. h. in einer zweistündigen Fahrt, zum Einsatzort transportiert.

Dazu werden die BAB A 43 von der Anschlussstelle Sprockhövel bis zum Autobahnkreuz Wuppertal-Nord für die Zeit von 20 Uhr bis 23 Uhr und die BAB 1 von Wuppertal-Nord bis zur Anschlussstelle Wuppertal-Langerfeld für die Zeit von 21 bis 23 Uhr einschließlich aller Zufahrten gesperrt. Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. Während des Montagevorganges wird der Fahrzeugverkehr einspurig in jede Fahrtrichtung auf der Fahrbahn Richtung Köln geführt.

Folgende Termine sind für die Ausführung der Arbeiten geplant:
1. Samstag, 01.05.2004, 20 Uhr bis
Sonntag, 02.05.2004, 12 Uhr

2. Samstag, 22.05.2004, 20 Uhr bis
Sonntag, 23.05.2004, 12 Uhr.

Die Ausfahrt der Anschlussstelle Wuppertal-Langerfeld in Fahrtrichtung Kamen ist zu den vorgenannten Zeiten gesperrt. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

Quelle: Strassen.NRW

Brücken

Werbung





{%footer%}