Nachricht
02.06.2004:
Baubeginn für Overfly Autobahnkreuz Nürnberg-Süd

Am 1. Juni 2004 hat der Umbau des Autobahnkreuzes (AK) Nürnberg-Süd begonnen. "Durch den Umbau mit einer neuen Direktrampe, einem sogenannten "Overfly", für den Übereckverkehr von Ansbach (A6) nach Nürnberg (A73) erwarten wir, dass sich der Verkehr erheblich verflüssigt und zwar nicht nur im täglichen Verkehr, sondern auch bei Großveranstaltungen wie Fußballspielen, Messen und Konzerten, die das Autobahnnetz im Süden von Nürnberg jetzt noch überlasten", erläutert Innenminister Dr. Günther Beckstein. Der sechsstreifige Ausbau der stark belasteten A6 ist vorbehaltlich der Finanzierung durch den Bund nach der Fußball-WM ab Herbst 2006 in einer ersten Baustufe von der Anschlussstelle (AS) Roth bis zum AK Nürnberg-Süd und in einer zweiten Baustufe weiter bis zum AK Nürnberg-Ost vorgesehen.

Quelle: Bayerisches Innenministerium

Brücken

Werbung





{%footer%}