Nachricht
23.01.2018:
Stadt Leipzig plant den Ersatzneubau der Georg-Schwarz-Brücken

Die Brücken (Baujahre 1964 und 1978) müssen aufgrund des schlechten Bauzustands sowie des ebenso schlechten Fahrbahn- und Gleiszustandes, fehlender Barrierefreiheit und fehlender Radwege unbedingt erneuert werden.


Für die beiden Brücken in der Georg-Schwarz-Straße plant die Stadt Leipzig ab dem Jahr 2021 jeweils einen Ersatzneubau. Dies geht aus der Sitzung der Verwaltungsspitze hervor. Die auf Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau eingebrachte Vorlage beinhaltet die Vorplanung einer präferierten Variante. Vor dem Stadtratsbeschluss ist sie derzeit den Gremien zur Beratung übergeben.

Die Brücken (Baujahre 1964 und 1978) müssen aufgrund des schlechten Bauzustands sowie des ebenso schlechten Fahrbahn- und Gleiszustandes, fehlender Barrierefreiheit und fehlender Radwege unbedingt erneuert werden. Über den Ersatzneubau der Brücken hinaus ist die Erneuerung der Verkehrsanlage der Georg-Schwarz-Straße/ Leipziger Straße zwischen Philipp-Reis-Straße und Burgauenstraße notwendig und es wird der Umbau der Straße Am Ritterschlösschen bis zur Gustav-Esche-Straße (einschließlich Ersatzneubau Brücke über den Bauerngraben) vorbereitet.

Der Straßenverlauf soll im Zuge der Brückenneubauten im Wesentlichen nicht verändert werden. Geplant sind 3,25 Meter breite Fahrstreifen, drei Meter (Georg-Schwarz-Straße) beziehungsweise 2,50 Meter (Am Ritterschlösschen ab Lise-Meitner-Straße) breite Gehwege sowie 1,85 Meter breite Radfahrstreifen sowie neue Ampeln, vorfahrtsregelnde Beschilderungen und Fußgängerüberwege.

Die Anlagen des öffentlichen Nahverkehrs sollen künftig barrierefreie Haltestellen und soweit wie möglich separierte Straßenbahngleise in Mittellage der Georg-Schwarz-Straße erhalten. Die Vorbereitung des Verkehrsbauvorhabens erfolgt durch die Stadt Leipzig gemeinsam mit der LVB GmbH und unter Einbeziehung der Belange der DB AG und der Versorgungsunternehmen.

Die Trassenführung der Hauptverkehrsstraßen ist im Flächennutzungsplan und im Stadtentwicklungsplan Verkehr und öffentlicher Raum enthalten.


Quelle: Stadt Leipzig

Brücken

Werbung

Gemeinhardt Service GmbH für Spezial-Gerüstbau



{%footer%}