Nachricht
01.03.2018:
Brückenarbeiten zwischen Krefeld und Viersen

Erneuerung der Eisenbahnüberführungen „Vorster Straße“ und „Nierskanal“ • Arbeiten vom 9. März, 11 Uhr, bis 12. März, 15 Uhr


Die Eisenbahnüberführungen „Vorster Straße“ und „Nierskanal“ zwischen Krefeld und Viersen werden erneuert. Die alten Brücken werden ausgebaut und erhalten bis zu den endgültigen neuen Überführungen sogenannte Hilfsbrücken.

Aufgrund dieser Arbeiten kommt es ab Freitag, 9. März, 11 Uhr, bis Montag, 12. März, 15 Uhr zu folgenden Fahrplanänderungen und Ersatzverkehren:

RE 42: Die Züge dieser Linie werden zwischen Mönchengladbach und Krefeld-Uerdingen in beiden Richtungen ohne Halt umgeleitet. Die Züge fahren ab Mönchengladbach Hbf bereits 10 Minuten früher ab als gewohnt. Zwischen Mönchengladbach Hbf und Krefeld-Uerdingen verkehren in beiden Richtungen Busse im Schienenersatzverkehr (SEV) mit den Halten in Viersen und Krefeld Hbf.

RB 33: Die Züge fallen zwischen Krefeld Hbf und Viersen / Mönchengladbach Hbf in beiden Richtungen aus. Als Ersatz verkehren Busse (SEV). In Duisburg Hbf fahren die Züge in Richtung Mönchengladbach bereits fünf Minuten früher ab als gewohnt.

Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte ist Baulärm leider nicht zu vermeiden. Die Deutsche Bahn wird den Baulärm auf das unbedingt notwendige Maß beschränken und bittet die Anwohner um Verständnis für die mit den Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten.

Die Reisenden werden für die Erschwernisse im Reisezugverkehr um Verständnis gebeten.


Quelle: Deutsche Bahn AG

Brücken

Werbung

Gemeinhardt Service GmbH für Spezial-Gerüstbau



{%footer%}