Nachricht
01.09.2019:
Krefeld: Deutsche Bahn erneuert Kreuzungsbauwerk

Die Deutsche Bahn (DB) erneuert derzeit das Kreuzungsbauwerk über die Gleise der Krefelder Hafenbahn (KEG). Die Arbeiten haben bereits Mitte Juli dieses Jahres begonnen. Jetzt erfolgt der Einschub der neuen Brücke. Dazu sind zwischen dem 1. und 30. September 2019, jeweils in der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr, Nachtarbeiten mit Sperrung der Bahnstrecke für die Vorbereitungen und den Brückeneinschub erforderlich. Der eigentliche Einschub der neuen Brücke erfolgt während einer Totalsperrung der Strecke zwischen Krefeld Hbf und Kempen in der Zeit ab dem 1. September. Das Brückenbauwerk befindet sich westlich des Krefelder Stadtzentrums zwischen der „Sankt-Töniser-Straße“ im Norden, der „Gutenbergstraße“ im Osten, sowie der „Marktstraße“ im Süden und dem „Weeserweg“ im Westen. Bitte beachten Sie, dass im Nahverkehr die Linie RE 10 der Nordwestbahn von den Bauarbeiten betroffen ist. Bitte informieren Sie sich über die Auswirkungen beim betroffenen Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU). Im Rahmen, der mit der Stadt Krefeld abgestimmten Arbeiten kann es leider bauablaufbedingt zu Lärmbelästigungen kommen. Die Anwohner wurden durch eine Anwohnerinformation über die Arbeiten in Kenntnis gesetzt. Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte ist Baulärm leider nicht zu vermeiden. Die Deutsche Bahn wird den Baulärm auf das unbedingt notwendige Maß beschränken und bittet die Anwohner um Verständnis für die mit den Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten.


Quelle: Deutsche Bahn AG

Brücken

Werbung





{%footer%}