Nachricht
25.08.2020:
Die Deutsche Bahn AG erneuert die Eisenbahnbrücke über die „Cherbourger Straße“ in Bremerhaven

Die Deutsche Bahn beginnt mit den Arbeiten für die Erneuerung der Eisenbahnbrücke über die „Cherbourger Straße“ in Bremerhaven. Seit Mitte August erfolgen die bauvorbereitenden Mahnahmen. Es wird an der Oberleitung gearbeitet, und zwischen den Gleisen werden Spundwände zur Absicherung des Gleisbettes eingebracht. Hauptsächlich wird im Gleisbereich gearbeitet.

Für diese Arbeiten werden temporär zwei Zufahrtsrampen für Baufahrzeuge zum Gleis hergestellt: An der Dudweilerstraße und auf der Nordostseite der Brücke an der Langener Landstraße.

Der westliche Brückenteil wird ab Ende Mai 2021 erneuert. Hierfür ist eine Bauzeit von rund von sechs Monaten geplant. Der östliche Brückenteil soll ab Februar 2022 erneuert werden.

Die Inbetriebnahme der kompletten Brücke ist für Ende 2022 geplant. Über erforderliche Wege- und Straßensperrungen informiert die DB rechtzeitig.

Die Deutsche Bahn wird die Beeinträchtigungen für die Anwohner so gering wie möglich halten und bittet alle Betroffenen um Verständnis.


Quelle: Deutsche Bahn AG

Brücken

Werbung





{%footer%}