Nachricht
03.09.2004:
Ennigerloh: Bau der Umgehungsstraße beginnt

Münster/Ennigerloh (straßen.nrw). Nachdem die Brückenarbeiten fast fertiggestellt sind, können jetzt die Straßenbauarbeiten für die nördliche Verlängerung der Bundesstraße 475 in Ennigerloh beginnen. Wie die Straßen.NRW-Niederlassung Münster mitteilt, verläuft die etwa 3,2 Kilometer lange Baumaßnahme vom Nordring über den alten Steinbruchbereich der Anneliese Zementwerke und mündet am Finkenberg in die alte Bundesstraße.

Damit der Verkehr während der Bauzeit ungehindert über die neue Brücke am Finkenberg oberhalb der Baustrecke fahren kann, wird der nördliche Anschluss hergestellt. Später wird dann die Straße zur Zentraldeponie mit den Zaun- und Toranlagen errichtet, die Industriestraße zum Gewerbegebiet Haltenberg ausgebaut und an die neue Umgehungsstraße angeschlossen. Während der Anbindung der alten Bundesstraße an die neue Straße wird der Verkehr durch eine Baustellenampel gesteuert.

Die neue Umgehungsstraße wird rund 9,5 Millionen Euro kosten und wird voraussichtlich im Oktober 2005 für den Verkehr freigegeben. Mit der Fertigstellung der Bepflanzung wird die Gesamtmaßnahme im Frühjahr 2006 abgeschlossen sein.

Quelle: Strassen.NRW

Brücken

Werbung





{%footer%}