Nachricht
11.10.2021:
Neue Brücken zwischen Hagen und Schwerte: DB investiert rund 11,4 Millionen Euro

Die Deutsche Bahn (DB) erneuert von Freitag, 22. Oktober bis Ende Dezember 2021 die beiden Brücken auf der zweigleisigen Strecke Schwerte – Hagen/Iserlohn. In einer rund neunwöchigen Sperrpause werden zunächst die bestehenden Brückenüberbauten ausgehoben. Um die Auswirkungen auf die Fahrgäste so gering wie möglich zu halten, bauen die DB-Expert:innen im Nachgang zwei Hilfsbrücken ein. Außerdem passen sie die Oberleitung, die Brückenwiderlager sowie die Kabelführungen entlang der Gleise an. Bis 2025 soll ein völlig neues Brückenbauwerk auf der Strecke entstehen. Für eine moderne und leistungsfähige Infrastruktur investiert die DB allein hier rund 11,4 Millionen Euro. Die Modernisierungsarbeiten erfordern die Vollsperrung der Strecken Schwerte – Iserlohn von Freitag, 22. Oktober (22.20 Uhr) bis Dienstag 28. Dezember (5.30) sowie Schwerte – Hagen von Montag, 25. Oktober (21.00 Uhr) bis Dienstag, 21. Dezember (4.30 Uhr).


Quelle: Deutsche Bahn AG

Brücken

Werbung





{%footer%}