Nachricht
16.08.2004:
Längste Schrägseilbrücke Lateinamerikas:

16. August 2004 Längste Schrägseilbrücke Lateinamerikas: Bilfinger Berger stellt Puente Centenario über den Panamakanal fertig Die Staatspräsidentin der Republik Panama, Mireya Moscoso, hat gemeinsam mit ihrem kolumbianischen Amtskollegen Alvaro Uribe und zahlreichen hochrangigen Gästen aus Politik und Wirtschaft die Fertigstellung der zweiten Brücke über den Panamakanal gefeiert. Mit dem Festakt am 14. und 15. August 2004 wurde auch der 90. Jahrestag der Kanaleröffnung begangen. Bilfinger Berger hat die 1.050 Meter lange Puente Centenario, die längste Schrägseilbrücke Lateinamerikas, in nur 27 Monaten Bauzeit in der Nähe von Panama City zusammen mit der australischen Beteiligung Baulderstone Hornibrook errichtet. Die beiden Pylone sind jeweils 180 Meter hoch, der Überbau ist 35 Meter breit. Nach der Anbindung an das Straßennetz wird das Bauwerk die bisher einzige Brücke über den Kanal entlasten und die Anbindung des Hinterlands entscheidend verbessern. Auftraggeber ist die Republik Panama, das Volumen beläuft sich auf 110 Mio. €. Technisch anspruchsvolle Schrägseilbrücken sind fester Bestandteil der Leistungspalette von Bilfinger Berger. Jüngste Beispiele sind die My Thuan Bridge über den Mekong in Vietnam und ihr konstruktives Vorbild, die Anzac Bridge über die Johnstons Bay in der australischen Metropole Sydney. Bilfinger Berger ist einer der weltweit führenden Anbieter für große Infrastrukturprojekte. Das Unternehmen wird seine Strategie der gezielten Internationalisierung weiter fortsetzen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Ausrichtung auf anspruchsvolle Ingenieurbauprojekte und der Ausbau der Präsenz in Regionen, in denen Bilfinger Berger bereits mit Erfolg vertreten ist.

Quelle: Bilfinger & Berger

Brücken

Werbung





{%footer%}