Nachricht
10.11.2004:
Neues Buch: >>Die Ruhrbrücken<<

Neues Buch: >>Die Ruhrbrücken<<

Münster (straßen.nrw). Ende Oktober 2004 ist im Ardey-Verlag eine Publikation von Christoph Schmitz mit dem Titel "Die Ruhrbrücken" erschienen (ISBN 3-87023-311-7, Preis 49 Euro). In etwa zehnjähriger Arbeit hat Christoph Schmitz, beim Landesbetrieb Straßenbau NRW zuständig für die Planung neuer Brücken, zu sämtlichen Ruhrbrücken zwischen der Quelle in Winterberg und der Rheinmündung in Duisburg Daten und Fakten zusammengetragen und ausgewertet. Insgesamt werden in dem Buch rund 180 Brücken, kleine wie große, alte wie neue, konventionelle und innovative Bauwerke, anschaulich beschrieben und fachmännisch kommentiert. Eingegangen wird sowohl auf gestalterische Details als auch auf technische Merkmale und interessante Vorgängerbauten. Übergeordnete Klammer des Buches bilden einleitende Kapitel über die Bauwerksgestaltung und ihre historische Entwicklung, über die Bedeutung der Ruhr für Wirtschaft, Region und Wasserwirtschaft sowie, regionalbezogen, über die Entwicklung der Verkehrswege, angefangen bei den ersten Wegen und Chausseen, über das Schienennetz bis hin zum heutigen Straßen- und Autobahnnetz.

Empfehlenswert ist das Buch sowohl für den bautechnisch und historisch interessierten Leser, der etwas über die Brücken in seinem Stadtgebiet wissen möchte, wie auch für den professionellen Brückenbauer. Für ihn ist es ein wichtiger Ideen- und Ratgeber bei der Planung neuer Brücken.

Straßen.NRW plant, baut und unterhält etwa 9.600 Brücken im Zuge der Bundesfern- und Landesstraßen in Nordrhein-Westfalen. Das Spektrum der vorhandenen Brücken reicht von alten Steinbrücken aus dem 19. Jahrhundert bis zu imposanten Viadukten aus der Reichsautobahnzeit, von den Stahlbeton- und den ersten Spannbetonbrücken bis zu modernen Konstruktionen mit extern geführten Spanngliedern, von Eisenbrücken bis zu imposanten Stahl- und Stahl-Beton-Verbundbrücken. Tief eingeschnittene Gebirgsregionen, wie Eifel und Sauerland, erfordern große Tal- oder Bogenbrücken. In der Ebene, wie z.B. im Münsterland, ergeben sich eher flache Bauwerke, die Straßen, Eisenbahnlinien oder Bäche queren.


Das Buch kann in unserem Shop unter Ruhrbrücken bestellt werden.

Quelle: Strassen.NRW

Brücken

Werbung





{%footer%}