Nachricht
06.12.2004:
Start für den Ausbau der L140 bei Moers

Start für den Ausbau der L140 bei Moers
Verkehrsminister Dr. Horstmann beim ersten Spatenstich in Moers


Münster / Moers (straßen.nrw). Der Ausbau der L140 in Moers-Asberg hat begonnen. Zum feierlichen Spatenstich konnte Straßen.NRW-Direktor Henning Klare heute (Montag, 6.12.) neben Verkehrsminister Dr. Axel Horstmann und Reiner Latsch, Konzernbeauftragter der Deutschen Bahn AG, auch zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus Moers begrüßen. Klare freute sich für alle Benutzer und Anlieger der neu auszubauenden Landesstraße: "Denn nun geht es endlich los mit diesem lange erwarteten Ausbau zwischen Hochheide und Moers." In einem symbolischen Festakt wurde mit einem Bagger der erste Bohrpfahl gesetzt.

Die gesamt Länge der Baustrecke beträgt 1,3 Kilometer. Die neue Straße wird eine Fahrbahnbreite von sieben Metern plus Randstreifen erhalten und mit einem 2,25 Meter breiten Radweg versehen. Die Strecke beinhaltet den Neubau der Brücke an der Kreuzung mit der Deutschen Bahn AG. Die Brücke wird eine Breite von 13,75 Metern und eine Höhe von 4,70 Metern haben und 3,85 Millionen Euro kosten.

Die Eingriffe in den Naturhaushalt und die Landschaft werden ausgeglichen. Dazu werden 0,5 ha Fläche entsiegelt, 0,57 ha bodenständige und standortgerechte heimische Gehölze gepflanzt und an einem vorhandenen Wald ein stufig aufgebauter Waldmantel auf 200 m Länge, ca. 0,54 ha Fläche, angelegt.

Die Baukosten für den Ausbau der Landesstraße beziffert die Straßen.NRW-Niederlassung Wesel auf insgesamt 8,7 Millionen Euro.

Quelle: Strassen.NRW

Brücken

Werbung





{%footer%}