Nachricht
16.12.2004:
Kölner Ring: Umleitungsschilder für die Vollsperrung der A3 werden aufgestellt

Kölner Ring: Umleitungsschilder für die Vollsperrung der A3 werden aufgestellt

Köln (straßen.nrw). Der Landesbetrieb Straßenbau hat damit begonnen, die Umleitungsschilder für die Vollsperrung der A3 Mitte Januar aufzustellen. Die Sperrung wird von Samstagnachmittag (15. Januar 2005) um 15 Uhr bis Sonntagnachmittag (16. Januar 2005) um 16 Uhr dauern. In dieser Zeit lässt die Straßen.NRW-Niederlassung Köln zwischen dem Autobahnkreuz Köln-Ost und dem Autobahndreieck Heumar zwei Behelfsbrücken abbauen und Fundamente im Mittelstreifen abbrechen.

Zum Hintergrund: Bereits vor 10 Monaten musste hier die Autobahn 3 gesperrt werden. Damals wurden die beiden alten Brücken der Bundesstraße 55 und der Stadtbahnlinie 1 der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB), die die A3 überspannten, abgebrochen. Die Spannweite der Brücken war für die Autobahn, die hier auf acht Fahrspuren ausgebaut wird, zu klein. Inzwischen sind die beiden neuen Brücken fertig gestellt worden. Die Behelfsbrücken, die eigens für die Zeit zwischen dem Abbruch der alten und der Fertigstellung der neuen Brücken aufgebaut wurden, haben ihre Schuldigkeit getan. Sie werden nun abgebaut und bis zu ihrem nächsten Einsatz im Brückenlager von Straßen.NRW zwischengelagert.

Quelle: Strassen.NRW

Brücken

Werbung





{%footer%}