Nachricht
13.04.2005:
Landesstraßen 76 und 107 in Velbert/Langenberg für den Verkehr frei

Landesstraßen 76 und 107 in Velbert/Langenberg für den Verkehr frei

Gelsenkirchen (straßen.nrw). Die Landesstraßen L76 und 107 in Velbert/Langenberg sind nach dreijähriger Bauzeit für den Verkehr frei. Zur Verkehrsfreigabe konnte Berthold Schmeing, Straßen.NRW-Niederlassungsleiter aus Essen, heute (13.4.) neben NRW-Infrastrukturminister

Dr. Axel Horstmann zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus Velbert/Langenberg begrüßen. Schmeing freute sich für alle Nutzer der Landesstraße: „Nicht nur die Autofahrer profitieren von der Beseitigung des Bahnübergangs. Auch für die Fußgänger ist diese Verbindung viel sicherer und komfortabler geworden.“

Wesentlicher Bestandteil des Bauprojekts ist die Beseitigung des Bahnübergangs an der L76 Vogteier Straße durch eine Brücke und eine Fußgängerbrücke. Hiermit wird vermieden, dass wie bisher die Schranken an der Bahnlinie der Deutschen Bundesbahn im Zehn-Minuten-Takt geschlossen werden müssen. Durch die neue Straßenführung wird sich außerdem der Verkehr auf der Hauptstraße (L107) und der Bereich L76 von der Hauptstraße bis zur Vogteier Straße beruhigen.

Die Eingriffe in den Naturhaushalt und die Landschaft werden ausgeglichen. Im unmittelbaren Umfeld der neuen Straße sind Schutzmaßnahmen zur Erhaltung und Sicherung von Vegetation und Biotopen sowie Begrünung der Straßenböschungen, Seitenstreifen und einige Bachumbauten durchgeführt worden.

Die Straßen.NRW-Niederlassung Essen hat in das Bauprojekt insgesamt 5,85 Millionen Euro investiert.

Quelle: Strassen.NRW

Brücken

Werbung





{%footer%}