Nachricht
04.08.2005:
A52: Ruhrtalbrücke am Freitag wieder mit zwei Spuren

Gelsenkirchen/Krefeld (strassen.nrw). Drei Tage früher als geplant kann der Verkehr auf der A52 wieder auf zwei Spuren über die Ruhrtalbrücke fahren. Am Freitag (5.8.2005) gegen 15 Uhr soll die Brücke wieder in beiden Richtungen zweispurig zu befahren sein. Ab 10 Uhr wird zunächst die Verkehrsführung in Fahrtrichtung Essen umgebaut, sodass der Feierabendverkehr in Richtung Norden schon auf zwei verengten Fahrbahnen fließen kann; anschließend werden auch in Fahrtrichtung Düsseldorf zwei verengte Fahrspuren eingerichtet.

Mit Ausnahme von einigen Nächten soll es bis zum Abschluss der Bauarbeiten bei zwei Fahrspuren je Fahrtrichtung bleiben: Den Autofahrern stehen die sanierten Standstreifen und die rechte Fahrspur Verfügung. Nur wenn die Abdichtung für die stählerne Brückenkonstruktion aufgebracht wird, muss die linke Fahrspur für einige Nachtstunden gesperrt werden. Diese Arbeiten finden zwischen 20 und 5 Uhr statt, wenn der Verkehr auf der Autobahn am wenigsten davon betroffen ist.

Nachdem einige Schlechtwettertage im ersten Bauabschnitt für Verzögerungen gesorgt hatten, gingen die Bauarbeiten im zweiten Abschnitt bislang gut voran. Die Straßenbauer hoffen auch in den nächsten Wochen auf gutes Wetter, um Anfang September mit den Sanierungsarbeiten fertig zu werden.

Quelle: Strassen.NRW

Brücken

Werbung





{%footer%}