Nachricht
07.03.2006:
Grenzüberschreitende A 861 fertig gestellt

Tiefensee: Deutschland und die Schweiz rücken näher zusammen Grenzüberschreitende A 861 fertig gestellt

Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee hat heute gemeinsam mit dem Bundespräsidenten der schweizerischen Eidgenossenschaft, Moritz Leuenberger, in Rheinfelden die grenzüberschreitende A 861 feierlich für den Verkehr freigegeben.
" Der Bau der Querspange im Zuge der A 861 als Zubringer zwischen der schweizerischen Autobahn N 3 und der deutschen A 98 ist ein gelungenes Beispiel für die Bemühungen beider Länder, neue Wege zu neuen Märkten zu schaffen. Doch nicht nur dem Wirtschaftsverkehr dient diese Straße, sondern auch den Bewohnern der Orte beiderseits des Rheins. Durch die Befreiung der Orte vom Durchgangsverkehr verbessern sich die Wohnumfeldbedingungen und die Sicherheit unserer schwächeren Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger und Radfahrer", sagte Tiefensee.
Rund 120 Millionen Euro wurden in den Bau der 4,6 km langen Autobahn investiert.

Quelle: Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen

Brücken

Werbung





{%footer%}