Nachricht
10.01.2007:
Großmann: Bei Itzehoe entsteht die neue Störbrücke

eute hat in Itzehoe der erste Rammschlag für den Ersatzneubau der Störbrücke mit dem Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesverkehrsminister, Achim Großmann und dem Minister für Wissenschaft und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein, Dietrich Austermann, stattgefunden.

"Mit dem Lückenschluss im Bundesautobahnnetz durch den Ausbau der B 5 zur A 23 und dem Bau der neuen Störbrücke werden die Verkehrsbehinderungen in der Stadt Itzehoe und die damit verbundenen Belästigungen der Bürger durch Abgas- und Lärmimmissionen deutlich vermindert", sagte Großmann.

Der Bund investiert rund 26 Millionen Euro in die 1160 Meter lange Brücke. Die Bauzeit beträgt etwa drei Jahre. Nach Fertigstellung der neuen Brücke soll die alte Störbrücke abgerissen werden. In einem nächsten Schritt wird anschließend der zweite Überbau für die Richtungsfahrbahn Hamburg westlich neben dem ersten Überbau hergestellt.

Quelle: Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen

Werbung





{%footer%}