Nachricht
06.09.2011:
B 1: Vollsperrung der Münsterbrücke in der Ortsdurchfahrt Hameln

Nach Abbruch der Betonfahrbahnplatte der Rückbau der Stahlkonstruktion ab 7. September
Ab Mittwoch, 7. September, sind der bereits erneuerte Ostteil der Münsterbrücke und die Behelfsbrücke für den Kraftfahrzeugverkehr in der Ortsdurchfahrt Hameln (Landkreis Hameln-Pyrmont) im Zuge der B 1 voll gesperrt.

Wie bereits angekündigt, erfolgt nach dem Abbruch der Betonfahrbahnplatte der Rückbau der Stahlkonstruktion. Hierfür ist eine einwöchige Vollsperrung erforderlich.

Der Fußgängerverkehr kann aufrecht erhalten werden. Es werden lediglich kurzzeitige Unterbrechungen während der Kranarbeiten erforderlich.

Während der Vollsperrung muss mit erheblichen Behinderungen auf dem Stadtring zwischen der Thiewallbrücke und der Mühlenstraße gerechnet werden. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, entsprechend mehr Zeit einzukalkulieren und Fahrten nach Möglichkeit in verkehrsärmere Zeiten zu verschieben.

Der regionale Geschäftsbereich Hameln der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet um Verständnis und wird entsprechend des Baufortschrittes über die Baumaßnahme und insbesondere über die Verkehrsführung berichten.

Quelle: Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

Brücken

Werbung





{%footer%}